· 

Es geht nach Dublin über Cork und Cahir

Jetzt war es soweit.Die Koffer waren gepackt und im Auto verstaut und es sollte nach Dublin gehen.In Dublin wollen wir für 3 Tage bleiben und es unsicher machen.

Aber erstmal mussten wir uns von Dingle verabschieden.....mit einem tränenden Auge.Ich wäre gerne noch geblieben und hätte die 3 Tage lieber in Dingle verbracht.:-)

Aber Dublin soll ja auch schön sein.Wir hatten also quasi einen ganzen Tag vor uns und uns überlegt nach Cork zu fahren.Wir hatten schon viel von Cork ghört und wie schön diese Stadt sein soll,obendrein ist sie auch noch die Zweitgrößte Irland's.

Hmmh....ein wenig waren wir dann doch enttäuscht.

Ok,vielleicht hätten wir auch länger bleiben sollen um es besser kennen zulernen und die schönen Seiten Cork's zu erleben ,aber die Zeit hatten wir nicht, unser Hotel in Dublin war gebucht.

Nachdem wir Cork verlassen hatten,fuhren wir die M8 Richtung Dublin.An der M8 liegt das Örtchen Cashel ,wenn man diesen Namen hört oder liest,auf alle Fälle anhalten und besuchen! 

Dort liegt nämlich der "Rock of Cashel"! 

Ein einzigartiges Monument irischer Geschichte und gilt als irisches Wahrzeichen.

Die Ruine sticht  einem wirklich ins Auge,da sie auf einer Anhöhe liegt,ragt sie majestätisch hervor.Im ganzen Auto ging ein raunen um,als wir sie zum ersten mal sahen....gigantisch!!! 

 

Der Sage nach war der Teufel gerade dabei,einen Bissen aus den nahe gelegenen Slieve Bloom Mountains zu sich zu nehmen,als er sah,wie der heilige St.Patrick eine Kirche im Golden Vale baute.Darauf hin spuckte er den steinigen Leckerbissen angewidert aus.Der Felsen landete in Cashel,wo er sich 60 Meter über die Ebene erhebt.Schöne Sage oder? :-)

 

Noch ein kleiner Tipp von mir,falls ihr nach soviel irischer Geschichte Lust auf Kaffee und Kuchen habt,unterhalb am Rock liegt das kleine aber feine Cafe " Granny's Kitchen" ein bezauberndes süßes Cafe mit selbst gebackenen Kuchen und einem wunderschönen  kleinen angelegten Garten.Herrlich! :-)

Copyright © 2018/19 alle Rechte vorbehalten!