· 

Dingle,Fungie/Connor Pass/Stradbally Beach

Heute war ein Spaziergang an der Dingle Bucht für den vormittag geplant.

Am nachmittag wollten wir zum Connor Pass hoch,der sich quasi direkt hinter Dingle befindet.

Wetter war heute wieder überraschend gut.Ein wenig ausserhalb von Dingle ist ein kleiner Parkplatz gelegen,dort hielten wir an.Man kann dort wunderbar am Strand spazieren gehen und wie fast überall an den Stränden Irlands,Muscheln sammeln. Auf einer kleinen Anhöhe steht eine kleine Ruine eines ehemaligen Signalturms .

Von weitem sieht man schon den Leuchtturm,den Dingle Harbour Lights,der immer noch aktiv ist.

Von dort aus hatte man eine fantastische Aussicht auf  den Eingang zum Dingle Harbour.Aber auch auf die Fischerboote und die Touriboote,die nach dem berühmten Maskottchen von Dingle Ausschau hielten ,dem Delfin Fungie!

Fungie ist tatsächlich schon seit Mitte der achtziger Jahre in dieser Bucht und von hier nicht mehr wegzudenken.Ein absoluter Touri Magnet. Er schwimmt neben den Touri Booten her,springt aus dem Wasser raus ,er ist so nah,dass man ihn anfassen kann.Ich habe mir auch so meine Gedanken gemacht,weil er schon ganz schön von den Booten eingekesselt wurde.

Aber.....er lebt dort nicht in Gefangenschaft,er lebt frei im Meer,er muss es nicht tun ,er kann ja weg.....aber er hat anscheinend Spass und für ihn scheint es wohl eine schöne Abwechslung zu sein mit den Touristen zu spielen.;-)

Wir hatten uns entschlossen auf keins der Boote zu gehen .Wir wollten ihn von hier oben beobachten.:-)

Nach einen wunderbaren vormittag mit Fungie,ging es weiter Richtung Connor Pass.

Der Connor Pass ist mit einer Höhe von 456 m der höchste Pass Irlands.

Man hat von oben (und natürlich nur dann wenn das Wetter mitspielt)eine Wahnsinns Aussicht!

Auf der anderen Seite des Connor Pass,sah man einen wunderschönen sehr lang gezogenen Strand.Da wollten wir Mädels hin! :-)

Auf dem Weg hoch oder runter,konnte es auf der sehr schmalen Pass Strasse passieren,dass nicht nur Autos die Wege blockierten ...Nein...das schafften auch Schafe,die entweder neben lang liefen,oder eben direkt auf der Strasse standen....Irland halt!;-)))

Am Stradbally Beach hielten wir. Wir zogen die Schuhe aus und gingen spazieren und sammelten unvergessliche Eindrücke.

Auf dem Weg zurück lag außerhalb ein alter Friedhof,Wer mich kennt der weiß,dass ich bei sowas anhalten und aussteigen muss.;-)

Copyright © 2018/19 alle Rechte vorbehalten!